Peter Handburger

   
geboren am 23.05.1937 in Würzburg
Straße  Weingartenstraße 4
Stadtteil Sanderau
Deportationsdatum27.11.1941
Todesdatum00.00.1941
Todesortbei Riga
   
deportiert am 27.11.1941 nach Riga, ermordet bei vermutlich nach dem 27.11.1941 bei Riga
   
Peter Handburger durfte keine fünf Jahre alt werden. Seine Großmutter Fanny Wachenheimer musste noch miterleben, wie Peter zusammen mit seinen Eltern Karl und Käthe nach Riga deportiert wurde. Ein knappes Jahr später wurde sie selbst nach Theresienstadt deportiert, wo sie im April 1943 ermordet wurde.
   
Quelle Reiner Strätz, Biographisches Handbuch Würzburger Juden 1900-1945, Würzburg 1989, T. 1, S. 238;
Staatsarchiv Würzburg, Gestapoakte 367;
Gedenkbuch Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, http://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/831449, (27.05.2016);
Deportation der jüdischen Bevölkerung aus der Bezirksstelle Bayern. Nürnberg - Würzburg nach Riga, Abfahrtsdatum: 29.11.1941, http://www.statistik-des-holocaust.de/OT411129-Wuerzburg3.jpg (10.06.2016).
Autorin / Autor Andreas Roser
Paten Das Evangelische Jugendwerk, Claudia Dippold
   
zurück