Hertha Mühlfelder

   
geboren am 18.05.1914 in Berlin
Straße  Bismarckstraße 11
Stadtteil Altstadt
Deportationsdatum17.06.1943
Todesdatum00.00.1943
TodesortAuschwitz
   
deportiert am 17.06.1943 nach Auschwitz und dort unmittelbar nach der Ankunft ermordet
   
Hertha Mühlfelder wuchs in Würzburg auf und besuchte hier das Alte Gymnasium (heute: Wirsberg-Gymnasium), wo sie 1933 das Abitur ablegte. Da es für sie keine andere Studienmöglichkeit gab, durchlief sie die Ausbildung an der angesehenen Israelitischen Lehrerbildungsanstalt (ILBA) in Würzburg und schloss dieses Studium 1936 mit dem Examen ab. Während dieser Zeit war sie auch Mitglied im Jüdischen Kulturbund.

1939 ging sie nach Berlin, um - zur Vorbereitung der Emigration - am dortigen Israelitischen Krankenhaus eine Ausbildung zur Krankenschwester zu absolvieren. Ab November 1941 war sie als Praktikantin am Israelitischen Kranken- und Pfründnerhaus in Würzburg und betreute dort kranke und pflegebedürftige Personen, bis diese alle deportiert worden waren.

Sie wurde am 17. Juni 1943 von der letzten Deportation aus Würzburg erfasst, obwohl sie sich laut ärztlichem Attest (ausgestellt von dem jüdischen Arzt, der sie tatsächlich behandelte, und unterschrieben von dem unterschriftsberechtigten mitbehandelnden "arischen" Facharzt) im Dienst mit einer Gelbsucht infiziert hatte und bei hohem Fieber bettlägerig und arbeitsunfähig (und daher sicherlich eigentlich auch nicht transportfähig) war.

Über die in dieser Deportation nach Auschwitz verbrachten Personen gibt es dort keine Unterlagen, was den sicheren Schluss zulässt, dass sie sofort ins Gas geschickt wurden.
   
Quelle Staatsarchiv Würzburg, Gestapoakte 7925;
Reiner Strätz, Biographisches Handbuch Würzburger Juden 1900-1945, Würzburg 1989, S. 396;
Gedenkbuch Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, http://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/933582 (21.06.2016);
Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), Eintrag zu Hertha Friederike Mühlfelder in der Datenbank, http://www.bllv.de/index.php?id=7729&einzelname=M%FChlfelder,%20Hertha%20Friederike (21.06.2016);
Deportation der jüdischen Bevölkerung aus dem Deutschen Reich. Würzburg - Auschwitz, Abfahrtsdatum: 17.06.1943, http://www.statistik-des-holocaust.de/OT430617-2.jpg (21.06.2016).
Autorin / Autor Hans-Peter Baum
Paten Frau Christine Hofstetter
   
zurück