Karl Wassermann

   
geboren am 19.03.1891 in Ermreuth/Ofr.
Straße  Glockengasse 8
Stadtteil Altstadt
Deportationsdatum27.11.1941
Todesdatum00.00.1941
Todesortbei Riga
   
deportiert am 27.11.1941 nach Riga, ermordet vermutlich nach dem 27.11.1941 bei Riga
Die Häuser Glockengasse 1-8 gibt es nicht mehr. Alle Steine für die Opfer aus diesen Häusern werden hier an einer gemeinsamen Stelle verlegt.
   
Karl Wassermann besuchte die Volksschule in Ermreuth, machte eine Metzgerlehre und arbeitete dann bei verschiedenen jüdischen Metzgern. Ab August 1914 war er Kriegsteilnehmer, wurde verwundet und geriet in englische Kriegsgefangenschaft. 1920 kam er nach Würzburg und kufte die Metzgerei des Sigmund Schild in der Glockengasse. Nach der Meisterprüfung 1925 führte er einen rituellen Betrieb unter der Aufsicht des Rabbinats. Wassermann war Mitglied in verschiedenen Berufsorganisationen, dem Reichsbund Jüdischer Frontsoldaten und der Gesellschaft Casino.

Während des Novemberpogroms 1938 wurde er festgenommen und am 1. Dezember aus dem KZ Buchenwald entlassen. Nach vergeblichen Versuchen, in die USA auszuwandern wurde er am 27. November 1941 nach Riga deportiert und dort ermordet.
   
Quelle Staatsarchiv Würzburg, Gestapoakte 16493;
Reiner Strätz, Biographisches Handbuch Würzburger Juden 1900-1945, Würzburg 1989, S. 650;
Gedenkbuch Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, http://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/986378 (26.06.2016);
Yad Vashem – The Central Database of Shoa Victims’ Names, Gedenkblätter, http://yvng.yadvashem.org/nameDetails.html?language=en&itemId=1972593&ind=0 und http://yvng.yadvashem.org/nameDetails.html?language=en&itemId=5375992&ind=1 (26.06.2016);
Deportation der jüdischen Bevölkerung aus der Bezirksstelle Bayern. Nürnberg - Würzburg nach Riga, Abfahrtsdatum: 29.11.1941, http://www.statistik-des-holocaust.de/OT411129-Wuerzburg6.jpg (10.06.2016).

Foto: Yad Vashem, Gedenkblatt.
Autorin / Autor gg
Paten Herr Christian Bräutigam, Inge und Erik Bräutigam
   
zurück