Philippine Grünbaum, geb. Sondheimer

   
geboren am 26.08.1861 in Lendershausen/Ufr.
Straße  Seelbergstraße 6
Stadtteil Altstadt
Deportationsdatum23.09.1942
Todesdatum03.01.1943
TodesortTheresienstadt
   
am 23.09.1942 nach Theresienstadt deportiert und dort am 03.01.1943 ermordet
   
Philippine Sondheimer wurde in Lendershausen (Unterfranken) geboren. 1885 heiratete sie in Würzburg den Kaufmann Siegmund Grünbaum. Über ihr Leben in Würzburg wissen wir nicht viel.
Philippine Grünbaum engagierte sich im jüdischen Kulturbund, ab 1939 lebte sich im Heim Konradstraße 3.
Am 23. September 1942 wurde sie nach Theresienstadt deportiert. Dort starb sie am 3. Januar 1943.
   
Quelle Reiner Strätz, Biographisches Handbuch Würzburger Juden 1900-1945, Würzburg 1989, T. 1, S. 150, 209, 210, 567, 568;
Gedenkbuch Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, http://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de879760 (27.05.2016);
Datenbank der Holocaust Opfer aus den böhmischen Ländern und von Häftlingen im Theresienstädter Ghetto aus Europa, http://www.holocaust.cz/de/opferdatenbank/opfer/13073-philippine-gr-nbaum/ (27.05.2016);
Deportation der jüdischen Bevölkerung aus Bezirksstelle Bayern. Nürnberg – Würzburg nach Theresienstadt, Abfahrtsdatum 23.09. – 24.09.1942, http://www.statistik-des-holocaust.de/II26-8.jpg (27.05.2016).
Autorin / Autor Dorothee Klinksiek
Paten Herr Frank Hitzler-Schmalisch
   
zurück