Vorankündigung 31. Verlegung

Arme, Wohnungslose, Suchtkranke, Prostituierte, Arbeitslose, Kleinkriminelle – in der NS-Diktatur wurden sie als „Asoziale“ verfolgt. Kriminelle, aber auch wegen kleiner Delikte Vorbestrafte wurden als „Berufsverbrecher“ bezeichnet. Als „Gemeinschaftsfremde“ schadeten sie durch ihre Lebensführung vermeintlich dem „Volkskörper“ und galten als erblich minderwertig. Viele von ihnen wurden in Konzentrationslager gebracht, wo ein großer Teil zu Tode kam.

Jahrzehntelang wurde das an diesen Menschen begangene Unrecht nicht gesehen. Eine Wiedergutmachung gestand man ihnen nicht zu.

Die nächste Verlegung am 27.06.2022 soll an diese vergessenen Opfer erinnern.

Weitere Informationen können dem folgendem Faltblatt entnommen werden: Faltblatt “Asoziale” und “Berufsverbrecher” im Nationalsozialismus


Uhrzeit Verlegestelle Vorname Name Geburtsname Geburtsdatum Todesdatum Todesort
9:00 Schmalzmarkt 6 Elise Freudenreich Stern d 1864 24.02.1943 Theresienstadt
Moritz Freudenreich d 1853 04.11.1942 Theresienstadt
9:15 Martinstr. 11 (früher  7/9) Ludwig Haas d 1871 21.05.1943 Theresienstadt
Rosa Haas Kohn d 1880 13.02.1942 Theresienstadt
9:35 Franziskanergasse 3 (früher 3 1/2) Louise Cahn d 1878 d 1942 Krasnyczin
Johanna Cahn d 1880 d 1942 Krasnyczin
9:50 Untere Johannitergasse 3 (früher Joh. 3 1/2) Hermann Schwarz 08.03.1882 05.01.1942 Mauthausen
10:15 Heinestr. 18 Adolf Fellmann 29.11.1875 14.07.1939 Mauthausen
10:30 Semmelstr. 40 Friedrich Röchner 02.06.1906 29.06.1944 Mauthausen
11:00 Dreikronenstr.31 (früherBadergasse 13) Eugen Staudenraus 06.02.1910 06.03.1942 Natzweiler
11:20 Ludwigkai 7 Anna Klüg 13.01.1881 29.11.1940 Pirna-Sonnenstein
11:35 Eichendorffstr.12 (früher: Gartenstr. 12) Antonie Kürschner d 1880 07.10.1940 Pirna-Sonnenstein
11:45 Eichendorffstr.5 (früher:Blumenstr. 5) Amanda Füller 24.10.1900 07.10.1940 Pirna-Sonnenstein
12:00 Sophienstr. 10 Anna Pfister Gollas 10.11.1889 23.11.1940 Pirna-Sonnenstein
12:15 Friedrich-Ebert-Ring 34 (früher: Hindenburgstr. 34) Julius Schwabacher 13.02.1891 21.07.1940 Dachau

Weitere Informationen zur Opfergruppe „Ausgegrenzte“