Vorankündigung 32. Verlegung

Am 28.11.2022 werden zum 32. Mal in Würzburg 18 Stolpersteine verlegt. Danach wird in Würzburg 681-mal an nationalsozialistische Verbrechen erinnert. Um 8.30 h beginnen wir in der Keesburgstraße. Um 12.15 wird eine Klasse der Mönchbergschule in der Schönbornstraße 6 zwei Stolpersteine verlegen. Dazu wird auch als Vertreterin der Stadt Bürgermeisterin Judith Jörg sprechen. Eine Nachfahrin wird anwesend sein.

Weitere Schulen: um 8.30 Uhr in der Keesburgstraße 23 (Waldorfschule)

um 11.00 Uhr in der Neubaustraße 32 (Wirsberg-Gymnasium)

und um 13.45 Uhr in der Scharoldstraße 3 (Berufsfachschule für Pflege).

Nachfolgend finden Sie die geplanten Verlegungen an diesem Tag:

Zeit Verlegungsort Vorname Name der Ermordeten Geburtsjahr
8h30 Keesburgstr. 23 Anna Silbermann 1877
9h05 Schillerstraße 6 Siegmund Rothstein 1876
9h25 Goethestraße 9 Babette Mayer 1892
9h45 Friedrich-Ebert-Ring 17 Fanny Joseph, geb. Rossmann 1881
10h00 Sanderglacis 4 Emilie Oppenheimer, geb. Dillenberger 1879
Lilly Oppenheimer 1904
10h35 Stephanstraße 7 Bertha Finke 1875
11h00 Neubaustraße 32 Emma Hofmann 1878
11h20 Reibeltgasse 3 Malchen Wallach 1899
11h55 Kaiserstraße 28 Alfred Rehbock 1877
12h15 Schönbornstraße 6 Rosa Weimersheimer, geb. Kaufmann 1904
Schönbornstraße 6 Max Kaufmann 1876
Schönbornstraße 6 Karl Horst  Frank 1925
12h40 Ludwigstraße 1 Wolfgang H. Rüssmann 1919
Ludwigstraße 1 Amalie Rüssmann, geb. Grünhut 1888
Ludwigstraße 1 Werner Rüssmann 1920
13h15 Schweinfurter-Str. 32 Maria Sophie Müller 1903
13h45 Scharoldstr. 3 Margarete Göb 1886

Sie können zu jedem der Termine hingehen. Die Lebensläufe der Menschen finden Sie unter https://stolpersteine-wuerzburg.de/stolpersteine