zurück

N. N.

   
geboren am in unbekannt
Straße  Friesstraße/Ecke Zwerchgraben 
Stadtteil Frauenland
Todesdatum07.12.1944
TodesortGestapo-Notgefängnis Würzburg
   
am 08.12.1944 im Anatomischen Institut der Universität Würzburg eingeliefert
   
Von dieser Person existieren lediglich ein Foto in den Akten der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Würzburg (Sig. 2422), auf dem nicht einmal zu erkennen ist, ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt und ein Eintrag im Leicheneingangsbuch des Anatomischen Instituts der Universität Würzburg.

Das Leben dieses Menschen ist vollständig ausgelöscht worden.

Sein Körper wird am 08.12.1944 im Anatomischen Institut eingeliefert und nach Kriegsende von amerikanischen und französischen Militärermittlern zusammen mit vier weiteren Toten sichergestellt, da sie als Beweismittel im Strafverfahren gegen den Lagerleiter Stefan Schäfer dienen.

Nach der Freigabe der Leiche werden die sterblichen Überreste am 13.03.1947 in Würzburg auf dem Hauptfriedhof im Grab Nr. 2.4.11.46 beerdigt.
   
Quelle Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Institut für Anatomie und Zellbiologie, Leicheneingangsbuch;
Staatsarchiv Würzburg, Staatsanwaltschaft beim LG Würzburg 2422, 3 Bde;
Stadtarchiv Würzburg, EWA 59.
Autorin / Autor Alexander Kraus, Ingrid Sontag
Paten
   
zurück